Patty Miller singer Saengerin Sängerin Swing Jazz Gospel Gospelmusik in Memory Mahalia Jackson Popmusic A tribute to Tina Turner Gastsängerin Highlight Imitationen composer Komposition vocalcoach Writer Texter Livekonzert Openair open-air

Bio in Deutsch

Back: Click here to Home:


Bio-. u. logischer Werdegang!

Autor: Helmut Hussian

Schon als Kind entdeckte Patty Miller ihre Gesangs- und Stimmqualitäten.
Als klein Patty das Licht der Welt erblickte und den berühmten Klaps auf den … bekam, stand bereits das erste Hohe “C” lupenrein im Raum.
Heutige Stimmlage Hochalt, Tonumfang: 4 Oktaven.

“Die lauteste Stimme im Kirchenchor” (Der rückblickende Pfarrer). Erlernte Blockflöte und Klavier bereits im Vorschulalter.
Mit 12 Jahren erhielt sie ihre erste Gitarre und komponierte schon sehr bald eigene Songs. 1987 entdeckte Patty den Jazz für sich. Im Zuge einer Tournee siedelte sie sich 1991 in Wien an, studierte 1992 Jazzgesang. Ihr künstlerisch breit gespannter Bogen reicht vom Old-Time-Jazz bis weit in den Pop!

1996 gründete sie ihre erste Band und spielte mit ihrer “Miss Patty Miller Band” die CD mit dem Titel: “Never Ending Melodies” ein. Durch den Export dieser CD nach England und den USA, wurde Patty Miller auch international bekannt.
2000 gründete Patty eine zweite Band und spielte mit dieser – und in Anlehnung an die Welt-Tournee von Tina Turner das Programm: “Twenty Four Seven Show #2”.
Im Sommer 2004 änderte Patty Miller dieses Programm und bringt seither unter dem Bandnamen: “Popadrenalin feat.: Patty Miller” das Liveprogramm von Tina Turner, gemischt mit Eigenkompositionen auf die Bühne.

2002 richtete sich Patty Miller auch ein Tonstudio für sich und ihre Schüler ein und begann sofort damit ihre Eigenkompositionen aber auch ihr Playbacks selbst einzuspielen.

2005 gründete Patty eine weitere Formation, die “Patty Miller Gospelsingers”.
Es folgten viele Konzerte doch gab es immer Terminkollisionen und so stellte sie sich eine essenzielle Frage:
Soll sie ihre künftige Gospelkonzerte mit oder ohne Chor bestreiten?
Sie kündigte den Chor und entschloss sich schweren Herzens dieses Programm Solo,  nur mit Pianobegleitung, so wie auch Mahalia Jacksons tat,  weiter zu führen.
Der Erfolg gab ihr recht, das Publikum war begeistert, die Gospelkonzerte wurden zu einem “Classic-Concert” !
2009 musste Patty ihr beliebtes Vocel-Studio wegen andauernder Bautätigkeit im Haus schließen. Ein neues, wiederum im Zentrum von Wien konnte bislang wegen der hohen Mieten noch nicht gefunden werden.
Seit  einiger Zeit hat Patty Miller auch noch die Leidenschaft zur Fotografie für sich entdeckt. Hoffentlich wird es bald auch eine Ausstellung zu ihren Konzerten geben!


Buchen Sie Patty Miller, Solo oder mit Band!
Patty Miller, eine der schönsten, schwärzesten und ausdrucksstärksten Stimmen.
4 Oktaven verzaubern das Publikum ab Ton eins!